ZahnarztPraxis Dr. Ute Scherer

 

Amalgam–Sanierung.

Amalgam enthält unter anderem Quecksilber. Das kann sich in Hirn und Nieren festsetzen und zu Alzheimer-Erkrankungen führen.

Also: Amalgam Füllungen entfernen und durch Keramik-Füllungen ersetzen. Das ist erstens nicht gefährlich und zweitens viel schöner. Ästhethische und gesundheitliche Gründe sprechen für Keramik..